Allgemeine Geschäftsbedingungen | Stand 09.2020

Diese Geschäftsbedingungen bilden die Grundlage für sämtliche Leistungen und Angebote der Trainerhelden. Jegliche Abweichungen von diesen Bedingungen bedürfen der schriftlichen Einwilligung der Trainerhelden. Die AGB werden mit der Anmeldung und automatisch mit jeder Teilnahme am Tanzangebot der Trainerhelden akzeptiert. Die AGB gelten für jegliche Nutzungen der Einrichtungen und Angebote von Trainerhelden unabhängig von dem Ort, der Zeit und der Art ihrer Durchführung, sofern sich nicht aus den jeweiligen Verträgen etwas anderes ergibt.

 

§ 1 Begriffsklärungen

Im Folgenden werden die Vertragsnehmer oder deren gesetzliche Vertreter geschlechtsneutral als Teilnehmer bezeichnet. Als Kurse werden Tanzangebote bezeichnet, die ein Start- sowie Enddatum haben, die Teilnahme ist somit nur für einen bestimmten Zeitraum möglich. Die Bezahlung von Kursen ist vor Beginn fällig. Als Klassen werden fortlaufende Tanzangebote bezeichnet. Der Einstieg ist, wenn nicht anders beschrieben jederzeit möglich. Die Bezahlung von Klassen erfolgt monatlich. Eine Unterrichtseinheit entspricht 45, 60 oder 90 Minuten und wird im folgenden als UE bezeichnet.

 

§ 2 Teilnahmebedingungen

Um am Tanzangebot der Trainerhelden teilnehmen zu können ist die Registrierung auf der Webseite (www.trainerhelden.com) oder persönlich beim jeweiligen Trainer unter der Angabe von Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail Adresse und Geburtsdatum notwendig. 

 

§ 2.1 offene Trainerhelden Klassen

Als offene Klassen werden fortlaufende Tanzangebote an unterschiedlichen Standorten der Trainerhelden bezeichnet, an denen jeder teilnehmen darf. Die Klassen sind Alters- und Stilspezifisch gegliedert, das aktuelle Angebot ist auf der Website einsehbar. Um an offenen Klassen teilnehmen zu können ist eine ordentliche Anmeldung mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten oder der Erwerb einer 10er Karte notwendig. Die Buchung kann flexibel bis zu 30 Tage im Voraus über die Webseite oder über die Trainerhelden App erfolgen. Eine regelmäßige Teilnahme an nur einer bestimmten offenen Klasse ist ebenfalls möglich, die Registrierung erfolgt in diesem Fall zum Vertragsbeginn. Die Stornierung bis zu 120 Minuten vor Beginn der Klasse ist kostenfrei. Eine spätere Absage gilt als Spätabsage und wird regulär berechnet.

 

§ 2.2 Tanzhelden Klassen

Als Tanzhelden werden die Klassen bezeichnet, in denen ein Drop In (d.h. eine unregelmäßige spontane Teilnahme) nicht möglich ist. Um an Trainerhelden Klassen teilnehmen zu können ist eine ordentliche Anmeldung mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten notwendig. Zusätzlich muss der zuständige Trainer sein Einverständnis für die Teilnahme gegeben haben. Der Teilnehmer ist automatisch für die Klasse eingetragen, nicht in Anspruch genommene Stunden können in offenen Trainerhelden Klassen genommen werden. Hierfür muss die Stornierung bis zu 120 Minuten vor Beginn der Klasse erfolgen und ist dann kostenfrei. Eine spätere Absage gilt als Spätabsage und wird regulär berechnet.

 

§ 2.3 Schulhelden Klassen

Als Schulhelden werden die Klassen in einer Schule bezeichnet, an denen ausschließlich Schüler dieser Schule teilnehmen dürfen. Um an Schulhelden Klassen teilnehmen zu können ist eine ordentliche Anmeldung mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten notwendig. Der Teilnehmer ist automatisch für die Klasse eingetragen, nicht in Anspruch genommene Stunden verfallen. In Ausnahmesituationen können nach Absprache mit den Trainerhelden (per E-Mail) ersatzweise Stunden in einer der offenen Klassen genommen werden. 

 

§ 3 Angebote der Trainerhelden

Es gelten die zum Eintrittszeitpunkt geltenden Preise (die aktuelle Preisliste der Trainerhelden ist auf der Website www.trainerhelden.com einsehbar). Preisänderungen sind den Trainerhelden vorbehalten. Die Preise schließen die gesetzliche Mehrwertsteuer mit ein. Bei einer Erhöhung oder Senkung der gesetzlichen Mehrwertsteuer sind die Trainerhelden berechtigt, jedoch nicht verpflichtet die Preise entsprechend anzupassen. Die Tanzangebote sind für unterschiedliche Levels und Zielgruppen geeignet – Empfehlungen sind im Stundenplan einsehbar. Ausnahmen sind möglich, erfordern jedoch die unbedingte Absprache mit der Leitung der Trainerhelden bzw. mit dem zuständigen Trainer.

 

§ 3.1 Probestunde

Nach einer Registrierung ist der Teilnehmer berechtigt zum einmaligen Besuch einer UE. Die Probestunde kann nur nach Abspache in einer weiteren Klasse und aus berechtigten Gründen wiederholt werden. 

 

§ 3.2 Gutscheine

Gutscheine können vor Ort oder auf der Website zu den dort geltenden Bedingungen erworben werden. Sie sind ausschließlich für Tanzangebote der Trainerhelden einsetzbar und können ab Verkaufsdatum innerhalb einer Frist von 6 Monaten aktiviert werden. Als Aktivierung wird der erste Besuch einer UE verstanden. Nach Ablauf der Frist sind Gutscheine bzw. entsprechende UE nicht mehr nutzbar. 

 

§ 3.3 10er Karte

Mit dem Erwerb einer 10er Karte ist der Teilnehmer berechtigt, an 10 UE der offenen Trainerhelden Klassen teilzunehmen. Sie besitzen eine Gültigkeit von 6 Monaten nach deren Ablauf sie nicht mehr nutzbar sind. 10er Karten können vor Ort oder über die Website erworben werden. Einzelne UE sind nicht übertragbar.

 

§ 3.4 Mitgliedschaft

Voraussetzung für den Abschluss aller Mitgliedschaften ist ein ordnungsgemäß ausgefüllter Anmeldevertrag mit rechtswirksamer Unterschrift durch den Teilnehmer bzw. des Erziehungsberechtigten. Es wird eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 25€ bei einer Erstanmeldung erhoben. Dies gilt nicht bei Änderungen der Mitgliedschaft.

  1. Trainerhelden Mitgliedschaft 

Die Mitgliedschaft hat eine Laufzeit von 3 Monaten und verlängert sich automatisch, wenn zwei Monate vor Laufzeitende keine schriftliche Kündigung vorliegt. Die Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme an 13 UE pro 3 Monaten. Mit Ablauf der Laufzeit verfallen nicht genutzte UE. Die Reservierung der Teilnahme an offenen Trainerhelden Klassen ist über das Online-Buchungssystem und über die Trainerhelden-App möglich. Die Bezahlung erfolgt im Lastschriftverfahren mit einer monatlichen Abbuchung der fälligen Teilbeträge. 

 

  1. Tanzhelden Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft hat eine Laufzeit von 3 Monaten und verlängert sich automatisch, wenn zwei Monate vor Laufzeitende keine schriftliche Kündigung vorliegt. Die Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme an einer regelmäßigen Tanzhelden Klasse. Werden rechtzeitig abgesagte UE nicht ersatzweise in offenen Klassen genutzt, verfallen diese mit Ablauf der Laufzeit. Eine Reservierung ist nicht notwendig, der Teilnehmer wird mit dem Vertragsabschluss in seine regelmäßige Klasse eingetragen. Die Bezahlung erfolgt im Lastschriftverfahren mit einer monatlichen Abbuchung der fälligen Teilbeträge. 

  1. Schulhelden Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten und verlängert sich automatisch. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. Die Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme an einer regelmäßigen Schulhelden Klasse. Der Teilnehmer ist automatisch für die Klasse eingetragen, nicht in Anspruch genommene Stunden verfallen. In Ausnahmesituationen können nach Absprache mit den Trainerhelden (per E-Mail) ersatzweise Stunden in einer der offenen Klassen genommen werden. Die Bezahlung erfolgt monatlich im Lastschriftverfahren 

§ 3.5 Flatrate

Voraussetzung für den Abschluss einer Flatrate ist ein ordnungsgemäß ausgefüllter Anmeldevertrag mit rechtswirksamer Unterschrift durch den Teilnehmer bzw. des Erziehungsberechtigten. Die Flatrate hat eine Laufzeit von 3 Monaten und verlängert sich automatisch, wenn zwei Monate vor Laufzeitende keine schriftliche Kündigung vorliegt. Die Flatrate berechtigt zur Teilnahme an unbegrenzt vielen UE pro 3 Monaten, alters- und stilspezifische Einschränkungen sind zu beachten. Mit Ablauf der Laufzeit verfallen nicht genutzte UE. Die Reservierung der Teilnahme an einer offenen Trainerhelden Klasse ist über das Online-Buchungssystem und über die Trainerhelden-App möglich. Die zusätzliche Teilnahme an Schulhelden oder Tanzhelden Klassen muss jeweils mit der Leitung der Trainerhelden abgesprochen werden, ist aber grundsätzlich möglich. Die Bezahlung erfolgt im Lastschriftverfahren mit einer monatlichen Abbuchung der fälligen Teilbeträge. 

Bei einer Flatrate Mitgliedschaft kann die Teilnahme am Angebot von Trainerhelden im Falle einer nachzuweisenden Abwesenheit bzw. Krankheit des Vertragsnehmers von mehr als vier Wochen auf einen Gast übertragen werden. Dieser Übertrag kann ausschließlich auf schriftlichen (Online-) Antrag erfolgen. Dieser muss – ebenso wie die Kontaktdaten des Gastes – der Trainerhelden-Leitung mitgeteilt werden.

 

§ 4 Preise/Beiträge/Zahlungsverfahren

Die aktuellen Preise für die Angebote der Trainerhelden sind auf der Website einsehbar. Die Angebote der Trainerhelden können per SEPA Lastschriftverfahren bezahlt werden. Bei Laufzeitverträgen wird der Teilbetrag zu Beginn des Monats abgebucht. Im Falle einer Rücklastschrift fällt eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro an, zudem wird das Lastschriftverfahren eingestellt, bis der offene Betrag ausgeglichen wurde. Der Teilnehmer verpflichtet sich, im Falle einer Kontoänderung die neuen Bankdaten unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

 

§ 5 Kündigung

Der Vertrag für eine Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um die jeweilige Vertragslaufzeit, wenn nicht spätestens 2 Monate vor Laufzeitende gekündigt wurde. Die Kündigung muss schriftlich per Post (Einschreiben), oder eingescannt per Email (Lesebestätigung) bzw. über das Online-Kündigungsformular erfolgen. 

Schriftliche Kündigungen werden an folgende Adresse verschickt:

Martin Schirmer | Trainerhelden

An der Feldmark 7

12529 Schönefeld

 

Email: info@trainerhelden.com

 

Es besteht ein Sonderkündigungsrecht bei schwerwiegenden Krankheiten oder nachgewiesenen Ortswechseln. Hierzu wird ein entsprechender Nachweis (Attest / Bescheinigung vom Arzt) benötigt. Bei einem Vertragsende verfallen automatisch eventuelle Unterrichtseinheiten der aktuellen Laufzeit. Bei Verstößen gegen die allgemein anerkannten Anstandsregeln können die Trainerhelden den Vertrag fristlos kündigen. Ein Anspruch auf Rückerstattung der Beiträge besteht nicht.

 

§6 Vertragsänderung

Eine Änderung des Vertrags ist schriftlich einzureichen und bedarf einer gültigen Unterschrift (bei Minderjährigen die Unterschrift des Erziehungsberechtigten).

Eine Vertragsänderung (Erhöhung der Leistung) ist zu jedem 1. des nächsten Monats möglich. Eine Reduzierung der Leistung kommt einer Kündigung gleich und ist nur zum Ende der Vertragslaufzeit möglich. Es gilt die Kündigungsfrist von 2 Monaten vor Laufzeitende.

 

§7 Gewährleistung und Versicherung

Die Trainerhelden und Tanzhelden Klassen finden ganzjährig statt, außer an gesetzlichen Feiertagen in Berlin bzw. Brandenburg. Schulhelden Klassen richten sich nach der Öffnung der jeweiligen Schule und können somit auch in den Schulferien nicht angeboten werden. In den Berliner Sommerferien bieten die Trainerhelden einen bis zu 3 Wochen einen von den regulären Kurszeiten abweichenden Ferienstundenplan an. Dieser wird mindestens 4 Wochen vor Beginn auf der Webseite der Trainerhelden veröffentlicht. Über Weihnachten und Silvester finden grundsätzlich keine Klassen statt. 

Die Leitung der Trainerhelden behält sich das Recht vor, Klassen ausfallen zu lassen falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird bzw. wenn der dafür eingeplante Trainer nicht verfügbar ist. Die Auswahl sowie der Einsatz der Trainer obliegt Trainerhelden. Die Leitung der Trainerhelden behält sich vor, Trainer nach eigenem Befinden als Vertretungen einzusetzen.

Die Trainerhelden sind nicht verpflichtet, die Teilnehmer persönlich sondern allgemein zu informieren.

Die Unterrichtsgestaltung ist den Trainer*innen selbst überlassen.

Sollte ein Teilnehmer in einem Krankheitsfall, der länger als 1 Monat andauert, nicht an Unterrichtsstunden teilnehmen können, kann er die ihm zugeteilten UE nachträglich einlösen oder den Monat pausieren, sofern ein offizielles ärztliches Attest vorliegt.

Der Teilnehmer ist verpflichtet, bei einem Umzug die neue Adresse unverzüglich weiterzugeben.

Den Anweisungen der Trainer*innen ist stets Folge zu leisten. Der Teilnehmer, bzw. der gesetzliche Vertreter (Erziehungsberechtigte/r), haftet für sämtliche durch ihn verursachte Schäden, die durch eine nicht sachgemäße Benutzung verursacht werden.

Die Trainerhelden verfügen über eine Betriebshaftpflichtversicherung.

 

§8 Gesundheitszustand

Der Teilnehmer bestätigt hiermit, dass er sportgesund und uneingeschränkt sporttauglich ist.

Im Zweifelsfalle hat der Teilnehmer vor der Anmeldung einen Arzt zu konsultieren. Der Teilnehmer wird darauf hingewiesen, dass die Trainerhelden keine Haftung für seine Tauglichkeit und Gesundheit übernehmen und dass das Training auf eigene Gefahr erfolgt.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, sämtliche Räumlichkeiten, Einrichtungen sowie Trainingsutensilien pfleglich zu behandeln und etwaige Schäden unverzüglich anzuzeigen.

Die auf der Website einsehbare Hausordnung der Trainerhelden ist zu beachten. Bei Missachtung derselben steht der Leitung das Recht zu, die Einhaltung anzumahnen. Bei wiederholtem Verstoß gegen die Hausordnung kann die Leitung der Trainerhelden den Teilnehmer befristet ausschließen. Wenn auch nach einem befristeten Ausschluss des Teilnehmer dieser die Hausordnung nicht einhält, kann dem Teilnehmer ein unbefristetes Hausverbot erteilt werden.

Den Anweisungen der Trainer ist stets Folge zu leisten. Der Teilnehmer haftet für sämtliche durch ihn/sie verursachte Schäden, die durch eine nicht-sachgemäße Benutzung verursacht werden.

 

§9 Haftung

Für den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachter Kleidung sowie für Wertgegenstände oder Geld wird keinerlei Haftung übernommen.

Eine Garantie kann für die Aufbewahrung nicht gegeben werden. Eltern haften für ihre Kinder.

 

§10 Bild- und Filmaufnahmen

Die Trainerhelden behalten sich das Recht vor während der Kurse Foto und Videoaufnahmen zu erstellen und unentgeltlich für eigene Werbezwecke zu verwenden.

Das Bildrecht des Teilnehmers bleibt unberührt.

Den Teilnehmern ist es ausdrücklich nicht gestattet, Film- und Fotoaufnahmen zu erstellen, es sei denn es wurde die Erlaubnis vom jeweiligen Trainer eingeholt. Bei Beanstandung durch Dritte behalten sich die Trainerhelden vor das Material löschen zu lassen.

 

§11 Datenschutzbestimmungen

Der Teilnehmer wird nach § 33 Bundesdatenschutzgesetz darauf hingewiesen, dass seine personenbezogenen Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden beachtet. Der Teilnehmer erklärt sich in diesem Umfang mit der elektronischen Nutzung und Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden. Die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte ist ohne besondere Einverständniserklärung des Betroffenen unzulässig. Nach einer Inaktivität von mehr als 12 Monaten ist auf schriftlichen Antrag über den Account des Teilnehmers eine Löschung der personenbezogenen Daten möglich.

 

§12 Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung nichtig sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Gerichtsstand für beide Seiten ist Berlin.

Ergänzungen, Änderungen oder Nebenabreden zu diesem Vertrag bedürfen der Schriftform bzw elektronischer Einwilligung. Mündliche Vereinbarungen bestehen nicht.

Martin Schirmer | Trainerhelden

Geschäftsführung: Martin Schirmer

 

Anschrift:  An der Feldmark 7, 12529 Schönefeld

Telefon: +49 (0)177 - 1760967

E-Mail: info@trainerhelden.com

USt-IdNr.: DE260439562

Newsletter abonnieren

Romeo Schirmer | Trainerhelden

An der Feldmark 7, 12529 Schönefeld

mobil: 0173 912 68 21

mail: info@trainerhelden.com

©2020 Trainerhelden.